Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Service-Telefon +49 4847 201401
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Antiox Plus C - 180 Kapseln
Antiox Plus C - 180 Kapseln
Produktinformation "Antiox Plus C.", 180 Kapseln , glutenfreie Rohstoffe , vegan und lactosefrei Nahrungsergänzungsmittel als eine fein abgestimmte Pflanzenextrakt-Mischung mit Vitamin C + E, um eine herausragende antioxidative Wirkung...
ab 34,25 € *
Zum Produkt
Energie Weten -60 Kapsel
Energie Plus - 60 Kapsel
Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, L-Carnitin , Q10, NADH und Vitalpilzen zur Verbesserung der Zellenergie auf mitochondrialer Basis. Zusätzlich mit Reishi- und Shitake Vitalpilzpulver. Insbesondere die Kombination von Coenzym Q 10...
ab 42,10 € *
Zum Produkt
Gehirn Weten 150 g
Gehirn Aktiv - 150 g Pulver
Frische Energie für Ihr Gehirn! Nahrungsergänzungsmittel mit Gewürz-, Fruchtpulver sowie einem Vitalpilz. Die Zusammensetzung von „Gehirn Aktiv“ wurde auf dem Hintergrund der in der Praxis zunehmenden Hirnleistungsstörungen und den...
48,97 € *
Zum Produkt
Immun Weten - 60 Kapseln
Immun Aktiv - 60 Kapseln
Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Zink und Vitalpilzen. Vitalstoffmischung zur Stärkung des Immunsystems, z.B. bei Infekten und Erkältung. Immun Aktiv ist eine Mischung aus Vitalpilzen, Vitaminen, einer lebensnotwendigen Aminosäure...
ab 22,47 € *
Zum Produkt
JCH-Basisöl + Synergie-Öl - 100ml Basisöl + 3ml Synergie-Öl
JCH-Basisöl + Synergie-Öl - 100ml Basisöl + 3ml...
Nahrungsergänzungsmittel. Eine Mischung aus acht ätherischen Ölen und zwei fetten Trägerölen mit weit über 1000 Wirkstoffen kann auch multiresistente Erreger ausschalten. Die acht ätherischen Öle der Mischung unterstützen die Reinigung...
48,57 € *
Zum Produkt
Jod Weten - 60 Kapseln
Jod Plus - 60 Kapseln
Produktinformationen "Jod Plus“, 60 Kapseln Nahrungsergänzungsmittel mit zusätzlichem Pflanzenpulver (glutenfrei) Braunalgenprodukt zur Jodversorgung von Muskeln, inneren Organen und der Schilddrüse. Jod wird in der Schilddrüse, den...
ab 22,47 € *
Zum Produkt
Membran Weten - Pulver 175g
Membran Aktiv - Pulver 175g
Produktinformationen "Membran Aktiv“ , 175g Pulver Nahrungsergänzungsmittel mit Lecithin Lecithin ist ein Sammelbegriff f ü r Phospholipide, die auch im Rahmen der Mikrovitalstoffmedizin zum Einsatz kommen. Sie sind eine Hauptkomponente...
ab 32,29 € *
Zum Produkt
Moringa Samen 50g.
Moringa Samen 50g.
15,70 € *
Zum Produkt
TIPP!
Omega 3 Synergie
Omega 3 Synergie
Unser Omega 3 Synergie ab Januar 2021 erhältlich!
ab 9,90 € *
Zum Produkt
Omega-3 Öl mit natürlichem Zitronenaroma 200 ml
Omega-3 Öl mit natürlichem Zitronenaroma 200 ml
Unser Omega-3 Total (200 ml) mit natürlichem Zitronenaroma besteht aus einem natürlichen hochdosierten aber nicht konzentrierten Fischöl aus Wildfang und einem biologischen kaltgepressten Olivenöl als Antioxidans. Mit einer...
18,55 € *
Zum Produkt
Omega-3 Öl Vegan 100 ml
Omega-3 Öl Vegan 100 ml
Unser Omega-3 Vegan ist zu 100 % vegan und frei von Fisch oder anderen tierischen Inhaltsstoffen. Die Produktion erfolgt separat von unseren weiteren Omega-3 Produkten. Das verwendete Vitamin D ist ebenfalls aus veganer Quelle. Somit ist...
20,51 € *
Zum Produkt
Sango Koralle Weten-120 Kapseln
Sango Koralle Plus -120 Kapseln
Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen/biologischen Mineralstoffen plus Vitamin D . Calcium und Magnesium aus der Sango Koralle (gemahlener Kalk). Im idealen, natürlichen Verhältnis von 2:1, so dass der Körper es gut aufnehmen und...
ab 25,42 € *
Zum Produkt
1 von 2

Naturprodukte für Stoffwechsel & Immunsystem kaufen

Pflanzliche und mineralische Stoffwechsel und Immunsystem-Mittel, -Vitalstoffe und -Vitamine als Kapseln, Pulver und Öl

Die Themen Stoffwechsel aktivieren und Immunsystem stärken sind aktueller denn je! Corona hat unsere Welt verändert und viele Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihr Immunsystem zu unterstützen und zu stärken. Stoffwechselstörungen wie z. B. Fettstoffwechselstörungen (Thema Gewichtsreduktion), Zuckerstoffwechsel (Thema Diabetes) und stille Entzündungen (Silent Inflammation) sind Ursachen vieler chronischer Erkrankungen und schwächen unser Immunsystem. Damit öffnen sie alle Türen für weitere Erkrankungen einschließlich Corona (Covid-19-Infektionen). Mit unseren Produkten könne Sie Ihren Körper in seiner Funktionalität und seiner Abwehr optimal unterstützen und somit Ihre Gesundheit und ihr Immunsystem stärken.

Neben den üblichen Medikamenten zur Behandlung von Stoffwechselstörungen und zur Verbesserung des Immunsystems haben sich insbesondere Vitalstoffe, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel neben Ölen und ätherischen Ölmischungen einen Namen bei Unterstützung der Selbsthilfe des Körpers gemacht – und das zu Recht. Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung eignen sich nachfolgende Stoffwechsel- und Immunsystem- Optimierungsprodukte besonders.


 

Anwendung von Vitalstoffen für Stoffwechsel und Immunsystem

 

Was hilft gegen langsamen Stoffwechsel und Übergewicht? Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas

Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas

Hier zeigt sich häufig eine Kombination von Vitalstoffunterversorgung (z. B. durch Fehl- oder Mangelernährung) und einer schlechten Aufnahme der Nahrungsbestandteile über den Darm oder durch die Zellwände. Natürlich ist auch ausreichend körperliche Bewegung zu berücksichtigen.  

Im Zentrum dieser Betrachtung stehen die von und in den Praxen festgestellten laborchemischen oderphotometrisch festgestellten Mangelzustände wie Zinkmangel, Magnesiummangel, sowie Defizite von Vitamin-C (Vitamin-C Mangel), Q10 (Q10-Mangel), Jod (Jodmangel) und Selen (Selenmangel). Für Diabetiker spielt darüber hinaus auch das Chrom (Chrommangel) eine bedeutende Rolle, da dieses zur Herstellung von Insulin notwendig ist. Auch die sogenannte Insulinresistenz, durch die kein Zucker mehr in die Zellen gelangen kann (bei ausreichender Insulinmenge im Blut,

aber beschädigten Insulinrezeptoren auf der Zelloberfläche). Die Ursache ist wie so oft vielschichtig. Klar ist, dass eine Polymedikation (ab 5 unterschiedliche Medikamente am Tag) und akute und chronische Entzündungen mitverantwortlich sind für diesen Zustand, der als Vorstufe zum Diabetes mellitus gilt. Als einzelne Medikamentengruppen stehen besonders Kortison-Präparate, Antidepressiva und Antipsychotika im Verdacht. Auch Schlafmangel (unter 6 Stunden), ein zu niedriger Vitamin-D-Spiegel, Bewegungsmangel und Stress begünstigen die Entstehung solcher Stoffwechselstörungen.

Durch Ausgleich der Mangelzustände oder die Verbesserung der Aufnahme in den Körper kann es Ihnen gelingen, Ihre Gesundheit zu erhalten und Ihr Körpersystem zu stärken. Bei der Aufnahme- und Abgaberegulation spielt die Darmschleimhaut eine entscheidende Rolle. Häufig sind Funktionsstörungen im Magen-Darm-Bereich auf eine Problematik im Bereich der Darmschleimhaut und Schleimhaut zurückzuführen. Bei den Zellwänden geht es um die Zellwandbausteine (Phospholipide), die sich im Verdauungsbereich und Nervenbereich unterscheiden. Gibt es einen Mangel, so ist die Zellwand nicht so beweglich oder durchlässig und funktioniert entsprechend weniger gut. Es kommt dann zu einer Stoffwechselverlangsamung oder einem Stoffwechselungleichgewicht.

Produkte: Energie Plus, Gehirn Aktiv, JCH-Basisöl, Jod Plus, Membran Aktiv, Sango Koralle Plus, Selen Plus, Stoffwechsel Aktiv, Tri Magnesium Plus, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 + K2

 

Was tun bei Infekt, Grippe, Corona und Immunschwäche?Abwehrstärkung auf natürliche Art!

Um das Immunsystem zu stärken und einem Infekt entgegenzuwirken, können Sie natürlich auch vorbeugend Maßnahmen ergreifen: wie Stress reduzieren, sich ausgewogen zu ernähren, ausreichend viel trinken, sich an der frischen Luft zu bewegen und regelmäßig nach draußen zu gehen, um dem Körper das Sonnenlicht zu verabreichen, damit er Vitamin D produzieren kann und damit die normale Funktion des Immunsystems aufrecht erhält.

Was tun bei Infekt, Grippe, Corona und Immunschwäche?In Sachen Ernährung und Lebensmittel ist Ingwertee immer eine gute Idee (frischen Ingwer mit kochendem Wasser aufgießen). Aber auch konzentrierte Lebensmittel wie Zink, Vitamin C, Vitamin D, Vitalpilze, ätherische Öle und Ölmischungen sind sehr hilfreich und unterstützen den Körper dabei, wieder fit zu werden. Auch traditionell naturheilkundlich eingesetzte Produkte wie z. B. Ingwer oder Moringa sind ein guter Ansatz, etwas für die Gesundheit zu tun. Die Wiege unseres Immunsystems – der Darm – sollte langfristig gepflegt und bedacht werden. Wir empfehlen für das Immunsystem und zur Stärkung der Abwehrkräfte folgende Produkte. Schauen Sie doch mal!

Produkte: Premium Immun Kraftpacket, Antiox Plus C, Darm Vital LG, Darm Vital EM, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Moringa Samen, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus, Vitamin D3, Vitamin D3 + K2

 

Was hilft bei Corona? Hilfe mit Naturprodukten bei Infektion mit Covid-19! (Wie meine Lieben und ich sehr gut durch die Corona-Quarantäne gekommen sind)

Ich (Dr. Ingwersen) befand mich vom 04.11. bis 18.11.2020 (mit einem Teil meiner Familie) in Quarantäne, nachdem meine Ziehtochter positiv getestet worden war. Wir entschieden uns, die Zeit miteinander im Familienverbund zu durchleben. Sie hatte in der Zeit leichte Grippesymptome mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Nasensekret, aber kein Fieber oder Nervenbeteiligungen etc. Meine Frau und ich blieben auch fieberfrei. Vom 3. bis 6. Tag der Quarantäne zeigten sich, eine leichte körperliche Leistungsschwäche, Halsschmerzen und über einige Stunden Gliederschmerzen. Aber ansonsten nichts!

Aufgrund der Symptomatik und der räumlichen Enge gehen wir davon aus, dass auch wir Erwachsenen das Coronavirus durchgearbeitet haben. In der Zeit habe ich hochdosiert Zink (Zink Plus) mit 90 mg, Vitamin C (Antiox Plus C) 1,5g., JCH-Basisöl 3 x 50 Tropfen, Vitamin D3 + K2  mit einem Anteil von 12.000 I.E. Vitamin D und Vitalpilze (Immun Aktiv) 2 Kapseln pro Tag eingenommen. 3 Becher Ingwertee täglich. Daneben nehme ich regelmäßig Darm LG, um meine Darmschleimhaut zu verbessern und damit das Immunsystem. Wir alle haben täglich noch den hochdosierten Vitamin-B-Komplex genommen, um die Nerven zu stärken und einer möglichen Nervenbeteiligung bei Corona-Infektion entgegenzuwirken.Was hilft bei Corona?

In der Überprüfung der im Zellsystem ankommenden Mengen (Zell-Check) hat sich gezeigt, dass der Zinkgehalt stabil geblieben ist und das Vitamin D (trotz der hohen Dosierung) um 15 % abgenommen hat. Der Vitamin C Gehalt ist um 25 % gesunken. Bei meiner Frau fanden sich ähnliche Konstellationen, wobei ihr Zinkgehalt um 20 % gesunken ist, bei einer Tagesdosierung von 80 mg Zink. Meine Ziehtochter erhielt dosisangepasst auch Vitalstoffe.

Das zeigt (in unserem Fall) das Corona-Infektionen zu einem hohen Umsatz an Vitamin C, Vitamin D und Zink führen. Wie bei allen grippalen Infekten sollte auf diese Vitamine und Mineralstoffe besonders geachtet werden.

Produkte: Antiox Plus C, Darm Vital LG, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Premium Immun Kraftpacket, Zink Plus, Vitamin B Komplex, Vitamin D3 + K2

 

Wie viel Vitamin D muss ich nehmen, um aus meinem Mangel raus zu kommen? Natürliche Unterstützung bei Vitamin D Mangel – der Vitamin-D-Rechner

Um einen Vitamin-D-Mangel effektiv in den Griff zu bekommen, empfehlen wir den Vitamin-D-Rechner. Anhand Ihres Körpergewichts und der derzeitigen Messwerte gibt Ihnen der Vitamin-D-Rechner eindeutige Dosen und Handlungsempfehlungen an die Hand, um Ihren Vitamin-D-Haushalt zügig und dauerhaft auf hochnormale Werte zu bringen. Der Vitamin-D-Rechner wird Weten Vitalstoffe von der „SonnenAllianz“ (Prof. Jörg Spitz) zur Verfügung gestellt. 

Produkte: Sango Koralle Plus (als Vitamin D-Cofaktor), Tri Magnesium Plus (als Vitamin D-Cofaktor), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Was hilft gegen langsamen Hirnstoffwechsel und Vergesslichkeit? Hilfe mit Naturprodukten bei Gedächtnisstörung, Konzentrationsmangel und Vergesslichkeit (Geistige Leistungsfähigkeit verbessern)

Nachlassende Konzentration, Vergesslichkeit, Gedächtnisstörungen sind unter anderem auch Ursache von Zellregulationsstörungen. So sind besonders im Alter die Energieproduktion und die Zellwand betroffen. Hier sorgt eine sich entwickelnde Insulinresistenz (siehe hierzu auch „Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas“) für einen Zuckermangel in der Zelle und damit zu einem Energie- und Vitalstoffmangel sowie einem langsamen Absterben der Zellen. Hintergrund kann ein Mangel an Zucker, Q10 und Mangel an Zellwandbausteinen (Phospholipide) sein.

Geistige Leistungsfähigkeit verbessernUnsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Aktivierung der Gehirnzellen durch den spez. Zucker Galaktose geschädigte Zellen wieder reaktivieren kann (Produkt: Gehirn Aktiv). Die Galaktose gelangt durch einen eigenen Transportweg in die Zelle, dadurch kann die Zelle sich regenerieren und auch die geschädigten Insulinrezeptoren reparieren. Das ist ein Weg die Hirnleistung zu regenerieren. „Gehirn Aktiv“ enthält zusätzlich einen Vitalpilz der die neuronale Neuvernetzung fördert.

Zur Verbesserung der Zellwandbeweglichkeit der Nervenzellen eignen sich die Phospholipide, insbesondere das Nervenspezifische Phosphatidylserin (z. B. aus Soja-Lecithin) in Verbindung mit nervenstärkenden Vitaminen, Kräutern, Vitalpilzen und mit Gelee Royal (einem Bienenprodukt). Aus genau dieser Kombination haben wir ein natürliches nervenstärkendes Premiumprodukt, das „Nerven Aktiv“ entwickelt.

Beide genannten Produkte (Gehirn Aktiv, Nerven Aktiv) sind pulverförmig und besitzen einen natürlichen Orangengeschmack. So sind sie gut mit Joghurt oder als Getränk einzunehmen und lassen sich auch für Menschen mit Schluckstörungen oder über eine Ernährungssonde verabreichen.

Produkte: Nerven aktiv, Gehirn aktiv, Energie Plus, Stoffwechsel Aktiv

 

Was tun bei stillen Entzündungen? Vital-Unterstützung und Hilfe bei chronischen Erkrankungen (Vorbeugen vor chronischen Erkrankungen)

Stille Entzündungen (Silent Inflammation) belasten den Organismus, ohne dass wir etwas davon bemerken. Die möglichen Erkrankungsfolgen gehen von Gelenkschmerzen über Herzerkrankungen bis hin zu Depressionen oder anderen neurologischen Erkrankungen. Die möglichen Folgen der stillen Inflammation genannten Reaktion läuft meist unsichtbar und unmerklich ab. Die Folgen des unterschwelligen Dauerfeuers werden inzwischen anerkannt und in der Medizin breit diskutiert. Sie reichen von Herzinfarkt (Herzerkrankungen), über Diabetes (Diabetes mellitus) und Gelenkschäden (Rheuma, Arthrose etc.), unklaren Schmerzen (Fibromyalgie) bis hin zu neurologischen Erkrankungen und sogar Krebs. Oft wird sie erst bemerkt oder es wird danach gesucht, wenn Folgeerkrankungen auftreten. 

Bei ersten Anzeichen dieser Erkrankungen ist unbedingt an die Möglichkeit der stillen Entzündung zu denken und es ist häufig sinnvoll diese durch natürliche Vitalstoffe und Öle zu begleiten, um das Dauerfeuer zu löschen oder zumindest einzudämmen. Bewährt haben sich dabei Öle und Antioxidantien. In der Forschung und auf Kongressen werden dabei Einnahmemengen/Tagesdosierungen von 2.000 bis 4.000 mg Omega-3-Fettsäuren empfohlen. Wir haben die besten Erfahrungen mit Omega-3 Öl, dem JCH-Basisöl, Vitamin D3 und Antiox Plus C gemacht. In der Untersuchung bei Verdacht auf eine stille Entzündung finden sich im (Zell-Check) häufig erhöhte Werte für Bor und Zink, teilweise auch Kupfer und ein Mangel an Folsäure (Vitamin B9).

Das Omega-3 Total (200 ml) mit natürlichem Zitronenaroma besteht aus einem natürlichen hochdosierten, aber nicht konzentrierten Fischöl aus Wildfang und einem biologischen kaltgepressten Olivenöl als Antioxidans. Mit einer Tagesdosierung erhalten Sie 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren. Durch die flüssige Darreichungsform kann das Öl leicht in den Alltag eingebunden werden. Es kann pur auf einem Esslöffel eingenommen werden oder beispielsweise als Dressing zu Salat sowie als Zutat im Smoothie. Das Fischöl stammt aus nachhaltiger Fischerei und wird von Schadstoffen und PCBs gereinigt.

Eine optimale Ergänzung liefert unser Omega-3 Synergie Öl. Es besteht aus einer ätherischen Ölmischung, die die antientzündliche Wirkung von Omega-3 Ölen verstärkt. Wir haben darin auch Myrte (aus kontrolliert biologischem Anbau) hinzugefügt, um auch die Schilddrüse (Schilddrüsenentzündungen, Thyreoiditis, Hashimoto) zu unterstützen. Und was besonders wichtig ist, ist der deutlich verbesserte Geschmack!!! So wird aus jedem Omega-3 Fischöl oder Algen-Öl, ein wohlschmeckendes mediterranes Salatöl. Der Fischgeschmack ist völlig weg und sie können dieses natürliche antientzündliche Lebensmittel langfristig genießen. Die 3 ml Omega-3 Synergie wird einfach in 200 ml Ihres favorisierten Omega-3 Öl gegeben und durch schütteln vermischt, fertig!

Unsere JCH-Basisöl Mischung aus acht ätherischen Ölen und zwei fetten Trägerölen mit weit über 1000 Wirkstoffen kann auch multiresistente Erreger ausschalten. Die acht ätherischen Öle der Mischung unterstützen die Reinigung des Blutes und dessen Fließeigenschaften, sie regen das lymphatische System an und unterstützen Leber, Milz und Darm. Sie sind somit sehr gut zur Unterstützung der Entgiftung geeignet und beeinflussen den Fettstoffwechsel positiv. Durch die Unterstützung des Atemtraktes können sie Asthma günstig beeinflussen. Sie sind unterstützend antimikrobiell, antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Auch bei Parasiten setzen sie sich durch.

Produkte: Antiox Plus C, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Wie kann ich meinen Stoffwechsel aktivieren? Hilfe mit Naturprodukten bei Stoffwechselstörungen und Stoffwechselproblemen

Sie essen wenig und haben das Gefühl trotzdem an Gewicht zuzunehmen? Sie kommen nicht in Schwung und sind immer müde? Auch dahinter kann ein langsamer oder gestörter Stoffwechsel durch Eisenmangel stecken (ggf. ärztlich abklären lassen, da auch ein chronischer Blutverlust vorliegen kann), ebenso wie durch Phosphormangel oder ein zu viel an Calcium.

Eisen- und Phosphatmängel können mit einer Aufnahmestörung im Darm zusammenhängen. Zur Verbesserung der Schleimhautfunktion dienen Darm Aktiv LG und Darm Aktiv EM. Ein zu viel an Calcium ist auch gern auf einen Mangel an Vitamin D zurückzuführen (Vitamin D fehlt, um Calcium in die Knochen einzubauen, daher verbleibt mehr in den Zellen). Die Einnahme von Vitamin D3 oder Vitamin D3 + K2 ist dann zu empfehlen, wenn ein Mangel festgestellt wurde. Jod ist nicht nur an der Schilddrüse notwendig. 1/3 ist in der Muskulatur und 1/3 in den inneren Organen notwendig. Deutschland ist Jodmangel-Gebiet, eine zusätzliche Einnahme sollte erst nach Blutuntersuchung der Schilddrüsenfunktion erfolgen, da bei einer Überfunktion der Schilddrüse kein Jod eingenommen werde sollte. Bei der Schilddrüsenunterfunktion kann Jod sehr hilfreich sein. Tagesdosen von 75 µg sind dabei unstrittig, berücksichtigen aber nicht, dass Jod auch an Inneren Organen und der Muskulatur notwendig ist.

Q10 (Ubichinon)ist der Treibstoff unserer energieproduzierenden Zellinhaltsstoffe, den Mitochondrien. In diesen Kraftwerken der Zellen wird die Energie (ATP =Adenosin-Tri-Phosphat) hergestellt die wir für alle Stoffwechselvorgänge benötigen. Es ist das Benzin in unserem Zellmotor. Q10 produzieren die Zellen bis ca. zum 40. Lebensjahr selbst, danach nimmt die Produktion ab und der Alterungsprozess und Kräfteverlust beginnt. Bei manchen Herzmuskelschwächen hilft neben Medikamenten die Einnahme von Q10, um die Kraft in der Herzmuskulatur zu stärken. Auch die kosmetische Industrie nutzt diesen Effekt, um die Hautalterung zu beeinflussen. Normalerweise kommen von der eingenommenen Menge an Q10 ca. 10 % in unseren Zellkraftwerken an (Bioverfügbarkeit). Insbesondere die Kombination von Coenzym Q10 + NADH führt zu einem deutlich besseren Energieergebnis, da die Bioverfügbarkeit von Q10 erheblich gesteigert wird. So kommen nicht nur 10 % der eingenommenen Q10-Menge in der Zelle an, sondern 90 %! Energie Aktiv ist dabei eine wunderbare Unterstützung, um die Zellkraft zu verbessern, es nutzt diesen Kombinationseffekt aus Ubichinon/Q10 + NADH voll aus, liefert Vitamin C, Vitalpilze und L-Carnitin, um den Energiehaushalt voranzubringen.

Auch Zellwände die nicht mehr ausreichend funktionsfähig sind können Ursache von langsamem Stoffwechsel sein. Lecithin ist ein Sammelbegriff für Phospholipide, die auch im Rahmen der Mikrovitalstoffmedizin zum Einsatz kommen. Sie sind eine Hauptkomponente von biologischen Membranen, die eine bimolekulare Schicht aus Phospholipiden bilden.
So unterstützen diese Stoffe den Zellstoffwechsel und die Zellreinigung, da die Zellmembranen wieder beweglicher werden. Der Bestandteil Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei. Wir unterscheiden die Zellwandbausteine des allgemeinen Stoffwechsels und Verdauungssystems (Phospatidylcholin) und die Zellwandbausteine der Nervenzellwände, Phosphatidylserin, das ebenso ein Bestandteil biologischer Membranen ist und eine Schlüsselrolle in der Zellkommunikation spielt. Durch die zur Verfügungstellung dieser spez. Zellwandbausteine kann sich der entsprechende Stoffwechselbereich verbessern und an Funktionalität gewinnen. Membran Aktiv und Nerven Aktiv eignen sich in Pulverform besonders gut dazu, es in die normale Ernährung einzubauen ohne Tabletten oder Kapseln einzunehmen. 

Magnesium (Tri-Magnesium, Sango-Koralle) und Zink (Zink Plus) sind unentbehrlich und an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt – entweder direkt oder als Cofaktor. Daher sollte immer auf eine ausreichende Versorgung mit Magnesium (Tri-Magnesium, Sango-Koralle) und Zink (Zink Plus) geachtet werden. Bei unseren Untersuchungen lagen die Magnesium-Werte meist zu niedrig, ein zu viel an Magnesium wurde nie gefunden. Zwar haben wir zu niedrige Zink-Werte seltener gemessen, doch ist auch Zink für ein gut funktionierendes Immunsystem sowie gesunde Haut, Haare und Nägel unerlässlich.    

Produkte: Antiox Plus C, Energie Plus, Gehirn Aktiv, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Jod Plus, Membran Aktiv, Sango Koralle Plus, Selen Plus, Stoffwechsel Aktiv, Tri Magnesium Plus, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Natürliche Unterstützung bei Wie kann ich mein Immunsystem stärken?schwachem Immunsystem

Eine Stärkung des Immunsystems erreichen Sie durch eine Verbesserung der Darmfunktionalität, z. B. durch abwechslungsreiche Kost mit Ballaststoffen/Rohfaser-Anteilen, körperliche Betätigung an der frischen Luft, regelmäßige Ruhezeiten, ausreichend Schlaf und eine gute Balance zwischen Arbeit und Freizeit. So die üblichen Aussagen und Wünsche, die alle richtig und wichtig sind. Leider ist dieses, aus unterschiedlichen Gründen, nicht allen Menschen so möglich. Was Vitalstoffe, Vitamine und Mineralstoffe als zusätzliche Bestandteile der Ernährung ins Spiel bringt.

Als Nahrungsergänzungsmittel (konzentrierte Lebensmittel) hat sich bei Darmproblematiken wie Reizdarm, vermehrten Blähungen, Verstopfung etc. Darm Aktiv LG bewährt. Es wurde entwickelt, um die Funktionalität der Darmschleimhaut zu unterstützen und so den Gesamtorganismus und das Immunsystem zu stabilisieren. Es dient der Regeneration der Darmschleimhaut z. B. bei zu starker Durchlässigkeit der Darmwand und Unverträglichkeiten und Intoleranzen (z. B. Gluten, Laktose, Fructose). Auch die zeitweilige Einnahme von effektiven Mikroorganismen, um die Bakterienflora zu unterstützen oder z. B. nach Antibiotikagabe wieder aufzubauen mit Darm Aktiv EM ist sinnvoll.

Auch Vitamin C und E als Antioxidantien sind hilfreich, insbesondere in der Kombination erreichen wir eine Wirkverstärkung. Antiox plus C ist DIE antioxidative Mischung mit 1000 mg natürlichem Vitamin C in der Tagesdosierung. Vitamin C und Vitamin E schützen vor oxidativem Stress und Vitamin C unterstützt auch bei der Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E. Zudem dient Vitamin C dem Erhalt der normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung, sowie einer Erhöhung der Eisenaufnahme. Somit ist es optimal bei hohen Leistungsanforderungen an den Körper. Es sorgt für den Erhalt eines normalen Energiestoffwechsels und einer normalen Funktion des Nervensystems und der psychischen Funktionen. Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Die sekundären Pflanzenwirkstoffe, Citrus-Bioflavonoide sind starke Antioxidantien. Sie tragen zum Schutz vor freien Radikalen bei und bewahren u. a. Vitamin C vor der Oxidation. Antrocyane binden freie Radikale und zeigen so eine antioxidative Wirkung. Polyphenole aus Grüntee (kontrolliert biologisch angebaut) und Vitamine scheinen sich gegenseitig in ihrer Wirkung zu verstärken, es konnte ein positiver Effekt auf den Blutzucker- und den Cholesterinspiegel beobachtet werden. Hintergrund sind dabei die Antioxidativen- und Radikalfängereigenschaften im Stoffwechsel.

Auch die positive Wirkung von Vitalpilzen auf das Immunsystem ist beschrieben worden und findet bei uns Berücksichtigung in unserem Immun Aktiv. Immun Aktiv ist eine Mischung aus Vitalpilzen, Vitaminen, einer lebensnotwendigen Aminosäure und dem Mineralstoff Zink. In dieser sorgfältig abgestimmten Mischung ergänzen sich die Naturstoffe, um Ihr Immunsystem zu unterstützen und zu stärken. Sollten in der Vergangenheit verstärkt Infekte aufgetreten sein, empfiehlt sich ggf. die Kombination mit „Zink Plus“ um vorhandene Mängel auszugleichen. Vitamin C unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

Zink Plus bei Zink-Mangelzuständen. Es unterstützt das Immunsystem, die Sehkraft, trägt zu normalen kognitiven Funktionen bei, unterstützt den Kohlenhydratstoffwechsel und eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen. Zink ist insbesondere bei drohenden Infekten oder bei Gefahr einer Ansteckung als „Risikopatient“ wichtig um das Immunsystem zu unterstützen. Zink ist ein Multitalent und an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Auch Haare, Wundheilungsprozesse und besonders das Immunsystem benötigen Zink. Ebenso wie die Nerven. Zur Verbesserung der Aufnahme in den Körper haben wir unserem Zink unter anderem Vitamin B6 hinzugefügt.

Vitamin D hat sich als enorm wichtig für das Immunsystem und zur Behandlung der Osteoporose erwiesen. Bei Vitaminmangelzuständen und zur Erhaltung eines gesunden Immunsystems ist besonders in der dunklen Jahreszeit die zusätzliche Einnahme von Vitamin D empfehlenswert. Vitamin D hat eine wichtige Funktion bei der Zellteilung und ist auch für die psychische Gesundheit wichtig. Die Dosierungsempfehlungen sind sehr unterschiedlich und sollten mit Ihrem Behandler abgestimmt werden. Die allgemeine Empfehlung bewegt sich zwischen 1000 bis 4000 i.E. (internationale Einheiten) pro Tag. Vitamin D3 und Vitamin D3 + K2 sind hier im Gebrauch.

Produkte: Premium Immun Kraftpacket, Antiox Plus C, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Moringa Samen, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Warum Magnesiummangel? Natürliche Unterstützung bei Magnesiummangel

Bei Muskel-Verspannungen und Muskelkrämpfen denken die Meisten an Magnesium und einen Magnesiummangel. Magnesium ist an über 300 Stoffwechselprozessen beteiligt und dient entsprechend zur Verbesserung der vielen magnesiumabhängigen Stoffwechselprozesse. Unser Tri Magnesium Plus beinhaltet drei verschiedene Magnesiumverbindungen, Vitamin B6 und ein Plus an „Weten“ (schwarzer Pfeffer) um die Bioverfügbarkeit zu verbessern.

Ein Magnesiummangel ist weit verbreitet und die Muskelkrämpfe treten erst dann auf, wenn es absolut am Boden (niedrig) ist oder viel verbraucht wird. Einen erhöhten Magnesiumbedarf gibt es nicht nur bei vermehrter körperlicher Anstrengung oder Arbeit, sondern auch bei der Einnahme von Medikamenten. Insbesondere Antidepressiva führen gern zu Magnesiummangelzuständen. 

Magnesium kann im Grunde nicht Überdosiert werden. Wenn sie zu viel einnehmen reagiert der Darm ggf. mit viel Entspannung, was lediglich zu dünnen Stühlen oder Durchfall führt. Unser Tri Magnesium Plus beinhaltet 750 mg Magnesium in der Tagesdosierung. Wem das zu viel ist, kann entweder weniger Kapseln einnehmen oder Sango-Koralle (Mineralstoffmehl aus der Sango-Koralle), eineMischungaus Calcium und Magnesium im idealen natürlichen Verhältnis von 2:1, verwenden. Sago-Koralle aus einer natürlichen Quelle und einem umfassend kontrollierten Rohstoff, empfiehlt sich bei erhöhtem Bedarf an Calcium und Magnesium. Zur besseren Versorgung bei Knochenproblemen haben wir Vitamin D3 hinzugefügt. Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor und zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei.

Produkte: Sango Koralle Plus, Tri Magnesium Plus

 

Warum Zinkmangel? Natürliche Unterstützung bei Zinkmangel

Ein Zinkmangel bleibt häufig unbemerkt solange nicht danach gesucht wird. So sind Probleme mit Haut und Haaren oder eine erhöhte Infektanfälligkeit Gründe, sich um den Zink-Wert zu kümmern. Das kann im Blut, effektiver und sinnvoller aber auch im Zellgewebe untersucht werden. Weitere Informationen finden Sie auch hier unter Zell-Check oder auf der Seite von Dr. Ingwersen. Zink Plus unterstützt das Immunsystem bei Zink-Mangelzuständen. Es unterstützt außerdem den Kohlenhydratstoffwechsel und eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen sowiedie Sehkraft und trägt zu normalen kognitiven Funktionen bei. Zink ist insbesondere bei drohenden Infekten oder bei Gefahr einer Ansteckung als „Risikopatient“ wichtig um das Immunsystem zu unterstützen. Zink ist als Multitalent an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt, auch Haare, Wundheilungsprozesse und besonders das Immunsystem benötigen Zink, ebenso wie die Nerven. Zur Verbesserung der Aufnahme in den Körper haben wir unserem Zink Plus unter anderem Vitamin B6 hinzugefügt.

Produkte: Premium Immun Kraftpaket, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus

 

Was kann ich bei Energielosigkeit und Kraftlosigkeit tun?Was kann ich bei Energielosigkeit und Kraftlosigkeit tun? Natürliche Unterstützung bei Q10 Mangel

Wenn die Kraft und Energie fehlt, fühlen wir uns erschöpft und abgeschlagen. Hintergrund auf medizinischer Ebene kann ein Eisenmangel oder eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Ein Arzt oder Heilpraktiker kann relativ leicht und sollte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit einer Zuckerkrankheit oder Diabetes mellitus untersuchen bzw. ausschließen. Wenn es aber um unsere Energiezentralen in jeder einzelnen Zelle (die Mitochondrien) geht, wird es etwas kniffeliger. Denn Zellwandbarrieren oder eine Insulinresistenz können auch bei Menschen ohne Zuckerkrankheit eine Rolle spielen. Auch der natürliche Alterungsprozess mit einem Nachlassen der zelleigenen Q10-Produktion spielt ein nicht unerhebliche Rolle. Q10 ist der Treibstoff unserer energieproduzierenden Zellen, der Mitochondrien. 

Es ist sozusagen das Benzin in unserem Zellmotor. Q10 produzieren die Zellen bis ca. zum 40. Lebensjahr selbst, danach nimmt die Produktion ab und der Alterungsprozess und Kräfteverlust beginnt. Bei manchen Herzmuskelschwächen hilft neben den Medikamenten die Einnahme von Q10, um die Kraft in der Herzmuskulatur zu stärken. Auch die kosmetische Industrie nutzt diesen Effekt, um die Hautalterung zu beeinflussen. Normalerweise kommen von der eingenommenen Menge an Q10 ca. 10 % in unseren Zellkraftwerken an (Bioverfügbarkeit). Insbesondere die Kombination von Coenzym Q10 + NADH führt zu einem deutlich besseren Energieergebnis, da die Bioverfügbarkeit von Q10 erheblich gesteigert wird. So kommen nicht nur 10 % der eingenommenen Q10 Menge in der Zelle an, sondern 90 %! Energie Aktiv ist dabei eine wunderbare Unterstützung, um die Zellkraft zu verbessern, es nutzt diesen Kombinationseffekt aus Ubichinon/Q10 + NADH voll aus, liefert Vitamin C, Vitalpilze und L-Carnitin, um den Energiehaushalt voran zu bringen.

Produkte: Energie Plus, Stoffwechsel Aktiv

 

Wie kann ich meinen Zuckerstoffwechsel verbessern? Hilfe mit Naturprodukten bei Problemen mit ZuckerHilfe mit Naturprodukten bei Problemen mit Zucker

Hintergrund für einen schlechten Zuckerstoffwechsel kann eine Insulinresistenz (siehe „Natürliche Unterstützung bei Q10 Mangel“) sein. Häufig finden sich aber auch Chrom-Mangelzustände oder ein Mangel an Vanadium. Beide Stoffe werden zur Insulinproduktion benötigt. In den Untersuchungen in unseren Praxen fanden wir bei Diabetikern immer einen Chrommangel und in der Verlaufsbeobachtung von Übergewichtigen mit sehr niedrigen Chromwerten auch die Entwicklung einer Zuckerkrankheit, wenn sie sich nicht um ihren Chromhaushalt gekümmert haben. Auch das Vitamin B3 hat sich in den letzten Jahren als Unterstützer eines besseren Zuckerstoffwechsels gezeigt. Insbesondere stille Entzündungen (Silent Inflammation) werden neuerdings als Ursache diskutiert und als Möglichkeit in Betracht gezogen. Hier wird zur Vorbeugung oder Unterstützung der Selbstheilung die Omega 3 Fettsäure genannt und empfohlen. Die Tagesempfehlung auf wissenschaftlichen Kongressen liegt dabei zwischen 2 und 4 Gramm am Tag = 2.000 bis 4.000 mg Omega 3. Auch Medikamente können echte Stoffwechselbremsen sein, hierunter wären einige Antidepressiva und antipsychotisch wirkende Medikamente zu nennen.

Produkte: Stoffwechsel Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Was ist bei einem beginnenden Diabetes mellitus zu beachten? Hilfe mit Naturprodukten bei Diabetes mellitus

Wesentlich sind in den meisten Fällen, viel körperliche Bewegung und die Gewichtsreduktion. Häufig führt das weglassen von zu viel Nahrung oder zu viel ungesunder Nahrung zum gewünschten Ergebnis. Daneben sind aber auch an eine Insulinresistenz (siehe auch „Wie kann ich meinen Zuckerstoffwechsel verbessern?“), ein Chrom-Mangel oder ein Mangel an Vanadium eine mögliche Erklärung. Beide Stoffe werden zur Insulinproduktion benötigt. In den Untersuchungen in unseren Praxen fanden wir bei Diabetikern immer einen Chrommangel und in der Verlaufsbeobachtung von Übergewichtigen mit sehr niedrigen Chromwerten auch die Entwicklung einer Zuckerkrankheit, wenn sie sich nicht um ihren Chromhaushalt gekümmert haben. Auch das Vitamin B3 hat sich in den letzten Jahren als Unterstützer eines besseren Zuckerstoffwechsels gezeigt. Insbesondere stille Entzündungen (Silent Inflammation) werden neuerdings als Ursache diskutiert und als Möglichkeit in Betracht gezogen. Hier wird zur Vorbeugung oder Unterstützung der Selbstheilung die Omega 3 Fettsäure genannt und empfohlen. Die Tagesempfehlung auf wissenschaftlichen Kongressen liegt dabei zwischen 2 und 4 Gramm am Tag = 2.000 bis 4.000 mg Omega 3. Auch Medikamente können echte Stoffwechselbremsen sein, hierunter wären einige Antidepressiva und einige antipsychotisch wirkende Medikamente zu nennen.

Produkte: Stoffwechsel Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Was ist bei Schilddrüsenroblemen zu beachten? Vital-Unterstützung der Schilddrüse

Die Ursache von Schilddrüsenfunktionsstörungen sind vielfältig und es sollte dazu auch immer ein Arzt befragt werden. Zu den Ursachen zählen u. a. Autoimmunprozesse, Jodmangel, Selenmangel und entzündliche Prozesse, um die wichtigsten zu nennen. Eine intakte Schilddrüsenfunktion ist lebenswichtig, da sie sehr viele Stoffwechselvorgänge beeinflusst. Die Schilddrüsenunterfunktion kann fast unbemerkt oder aber auch mit starken Beschwerden einhergehen. Bei der Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) finden sich vermehrte körperliche Erschöpfung, Leistungsabfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, eine erhöhte Kälteempfindlichkeit oder Stoffwechselverlangsamung mit Gewichtszunahme oder Haarausfall. Auch Verstopfung und Depressionen kommen nicht selten bei einer Schilddrüsenunterfunktion vor.

Sollte ein Jodmangel festgestellt werden ist es wichtig, die Schilddrüsenfunktionslage zu überprüfen, bevor man Jod zu sich nimmt, da eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sehr empfindlich auf Jod reagieren kann und ggf. Beschwerden wie Unruhe, Schweißausbrüche und Herzrasen ausgelöst werden. Jod kann z. B. als Braunalgenprodukt (Jod Plus) zu sich genommen werden. Es dient zur Jodversorgung von Muskeln, inneren Organen und der Schilddrüse. Jod wird in der Schilddrüse, den inneren Organen und der Muskulatur zu je einem Drittel benötigt. Die allgemein empfohlene Verzehrmenge berücksichtigt dabei nur den Bedarf, den der Mensch benötigt, um keine Erkrankung der Schilddrüse zu bekommen.

Auch wird eine entzündliche Beteiligung an der Entwicklung einer Schilddrüsenstörung diskutiert. Hierbei werden Omega-3 Öle empfohlen. Selen wird ebenso für eine gute Schilddrüsenfunktion benötigt. In Deutschland finden wir große geographische Jodmangelgebiete und Selenmangelgebiete.

Produkte: Jod Plus, Selen Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Wie kann ich meine Schilddrüsenfunktion verbessern? Natürliche Unterstützung bei Schilddrüsenunterfunktion

Wenn eine Schilddrüsenunterfunktion nachgewiesen wurde kann es für die Selbstregeneration des Systems sinnvoll sein, entzündliche Komponenten zu reduzieren und Omega 3 Fettsäuren zu sich zu nehmen. Beispielsweise in Form von Omega 3 Öl oder auch verstärkt durch eine ätherische Ölmischung (Omega 3 Synergie), die zusätzlich antientzündliche Eigenschaften besitzt. 

Auch die Einnahme von Jod z. B. aus Braunalgen (Jod Plus) ist eine Strategie. Jod wird in der Schilddrüse, den inneren Organen und der Muskulatur zu je einem Drittel benötigt. Die allgemein empfohlene Verzehrmenge berücksichtigt dabei nur den Bedarf, den der Mensch benötigt, um keine Erkrankung der Schilddrüse zu bekommen.

Selen ist ebenso wichtig und notwendig zur Unterstützung der Schilddrüsenfunktion (Selen Plus). Bei Selen-Mangelzuständen unterstützt es das Immunsystem, Haare und Nägel, die Schilddrüsenfunktion und schützt vor oxidativem Stress der Zellen.

 

Wie kann ich einen Zinkmangel, Magnesiummangel oder andere Vitalstoff- und Vitaminmängel feststellen? Mineralstoffmangel und Vitaminmangel feststellen

Mangelzuständen oder eine Bestandsaufnahme dieser Stoffe kennen Sie meist als Laboruntersuchungen von Blut, Urin oder Haaren beim Hausarzt oder Heilpraktiker. Aber auch auf Zellebene mit einem wissenschaftlich fundierten photometrischen Testverfahren, dem Zell-Check, ist dieses einfach zu machen. Der Zell-Check ist eine kostengünstige und aussagekräftige Analyse Ihrer Vitalstoffe mit einem Medizingerät der Klasse 1c, was bedeutet, dass dieses Gerät bereits vor einer staatlichen Prüfstelle bewiesen hat, das es hält, was es verspricht! 

Weitere Informationen finden Sie auch hier unter Zell-Check oder auf der Seite von Dr. Ingwersen

Wichtig ist eine fachlich fundierte Beratung bei der Auswertung und Interpretation Ihrer Messdaten. Gerne kombinieren wir in unseren Praxen diese Technik mit den Blutlaborergebnissen, um Funktionsaussagen z. B. der Leber/Entgiftung, der Schilddrüse oder dem Vitamin D treffen zu können. Besonders interessant sind dabei die Zusammenhänge zum Eiweißstoffwechsel.  

Weitere Fachinformationen zu Vitalstoffmangel finden Sie auch bei DocMedicus.

Naturprodukte für Stoffwechsel & Immunsystem kaufen Pflanzliche und mineralische Stoffwechsel und Immunsystem -Mittel, -Vitalstoffe und -Vitamine als Kapseln, Pulver und Öl Die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Naturprodukte für Stoffwechsel & Immunsystem kaufen

Pflanzliche und mineralische Stoffwechsel und Immunsystem-Mittel, -Vitalstoffe und -Vitamine als Kapseln, Pulver und Öl

Die Themen Stoffwechsel aktivieren und Immunsystem stärken sind aktueller denn je! Corona hat unsere Welt verändert und viele Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihr Immunsystem zu unterstützen und zu stärken. Stoffwechselstörungen wie z. B. Fettstoffwechselstörungen (Thema Gewichtsreduktion), Zuckerstoffwechsel (Thema Diabetes) und stille Entzündungen (Silent Inflammation) sind Ursachen vieler chronischer Erkrankungen und schwächen unser Immunsystem. Damit öffnen sie alle Türen für weitere Erkrankungen einschließlich Corona (Covid-19-Infektionen). Mit unseren Produkten könne Sie Ihren Körper in seiner Funktionalität und seiner Abwehr optimal unterstützen und somit Ihre Gesundheit und ihr Immunsystem stärken.

Neben den üblichen Medikamenten zur Behandlung von Stoffwechselstörungen und zur Verbesserung des Immunsystems haben sich insbesondere Vitalstoffe, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel neben Ölen und ätherischen Ölmischungen einen Namen bei Unterstützung der Selbsthilfe des Körpers gemacht – und das zu Recht. Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung eignen sich nachfolgende Stoffwechsel- und Immunsystem- Optimierungsprodukte besonders.


 

Anwendung von Vitalstoffen für Stoffwechsel und Immunsystem

 

Was hilft gegen langsamen Stoffwechsel und Übergewicht? Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas

Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas

Hier zeigt sich häufig eine Kombination von Vitalstoffunterversorgung (z. B. durch Fehl- oder Mangelernährung) und einer schlechten Aufnahme der Nahrungsbestandteile über den Darm oder durch die Zellwände. Natürlich ist auch ausreichend körperliche Bewegung zu berücksichtigen.  

Im Zentrum dieser Betrachtung stehen die von und in den Praxen festgestellten laborchemischen oderphotometrisch festgestellten Mangelzustände wie Zinkmangel, Magnesiummangel, sowie Defizite von Vitamin-C (Vitamin-C Mangel), Q10 (Q10-Mangel), Jod (Jodmangel) und Selen (Selenmangel). Für Diabetiker spielt darüber hinaus auch das Chrom (Chrommangel) eine bedeutende Rolle, da dieses zur Herstellung von Insulin notwendig ist. Auch die sogenannte Insulinresistenz, durch die kein Zucker mehr in die Zellen gelangen kann (bei ausreichender Insulinmenge im Blut,

aber beschädigten Insulinrezeptoren auf der Zelloberfläche). Die Ursache ist wie so oft vielschichtig. Klar ist, dass eine Polymedikation (ab 5 unterschiedliche Medikamente am Tag) und akute und chronische Entzündungen mitverantwortlich sind für diesen Zustand, der als Vorstufe zum Diabetes mellitus gilt. Als einzelne Medikamentengruppen stehen besonders Kortison-Präparate, Antidepressiva und Antipsychotika im Verdacht. Auch Schlafmangel (unter 6 Stunden), ein zu niedriger Vitamin-D-Spiegel, Bewegungsmangel und Stress begünstigen die Entstehung solcher Stoffwechselstörungen.

Durch Ausgleich der Mangelzustände oder die Verbesserung der Aufnahme in den Körper kann es Ihnen gelingen, Ihre Gesundheit zu erhalten und Ihr Körpersystem zu stärken. Bei der Aufnahme- und Abgaberegulation spielt die Darmschleimhaut eine entscheidende Rolle. Häufig sind Funktionsstörungen im Magen-Darm-Bereich auf eine Problematik im Bereich der Darmschleimhaut und Schleimhaut zurückzuführen. Bei den Zellwänden geht es um die Zellwandbausteine (Phospholipide), die sich im Verdauungsbereich und Nervenbereich unterscheiden. Gibt es einen Mangel, so ist die Zellwand nicht so beweglich oder durchlässig und funktioniert entsprechend weniger gut. Es kommt dann zu einer Stoffwechselverlangsamung oder einem Stoffwechselungleichgewicht.

Produkte: Energie Plus, Gehirn Aktiv, JCH-Basisöl, Jod Plus, Membran Aktiv, Sango Koralle Plus, Selen Plus, Stoffwechsel Aktiv, Tri Magnesium Plus, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 + K2

 

Was tun bei Infekt, Grippe, Corona und Immunschwäche?Abwehrstärkung auf natürliche Art!

Um das Immunsystem zu stärken und einem Infekt entgegenzuwirken, können Sie natürlich auch vorbeugend Maßnahmen ergreifen: wie Stress reduzieren, sich ausgewogen zu ernähren, ausreichend viel trinken, sich an der frischen Luft zu bewegen und regelmäßig nach draußen zu gehen, um dem Körper das Sonnenlicht zu verabreichen, damit er Vitamin D produzieren kann und damit die normale Funktion des Immunsystems aufrecht erhält.

Was tun bei Infekt, Grippe, Corona und Immunschwäche?In Sachen Ernährung und Lebensmittel ist Ingwertee immer eine gute Idee (frischen Ingwer mit kochendem Wasser aufgießen). Aber auch konzentrierte Lebensmittel wie Zink, Vitamin C, Vitamin D, Vitalpilze, ätherische Öle und Ölmischungen sind sehr hilfreich und unterstützen den Körper dabei, wieder fit zu werden. Auch traditionell naturheilkundlich eingesetzte Produkte wie z. B. Ingwer oder Moringa sind ein guter Ansatz, etwas für die Gesundheit zu tun. Die Wiege unseres Immunsystems – der Darm – sollte langfristig gepflegt und bedacht werden. Wir empfehlen für das Immunsystem und zur Stärkung der Abwehrkräfte folgende Produkte. Schauen Sie doch mal!

Produkte: Premium Immun Kraftpacket, Antiox Plus C, Darm Vital LG, Darm Vital EM, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Moringa Samen, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus, Vitamin D3, Vitamin D3 + K2

 

Was hilft bei Corona? Hilfe mit Naturprodukten bei Infektion mit Covid-19! (Wie meine Lieben und ich sehr gut durch die Corona-Quarantäne gekommen sind)

Ich (Dr. Ingwersen) befand mich vom 04.11. bis 18.11.2020 (mit einem Teil meiner Familie) in Quarantäne, nachdem meine Ziehtochter positiv getestet worden war. Wir entschieden uns, die Zeit miteinander im Familienverbund zu durchleben. Sie hatte in der Zeit leichte Grippesymptome mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Nasensekret, aber kein Fieber oder Nervenbeteiligungen etc. Meine Frau und ich blieben auch fieberfrei. Vom 3. bis 6. Tag der Quarantäne zeigten sich, eine leichte körperliche Leistungsschwäche, Halsschmerzen und über einige Stunden Gliederschmerzen. Aber ansonsten nichts!

Aufgrund der Symptomatik und der räumlichen Enge gehen wir davon aus, dass auch wir Erwachsenen das Coronavirus durchgearbeitet haben. In der Zeit habe ich hochdosiert Zink (Zink Plus) mit 90 mg, Vitamin C (Antiox Plus C) 1,5g., JCH-Basisöl 3 x 50 Tropfen, Vitamin D3 + K2  mit einem Anteil von 12.000 I.E. Vitamin D und Vitalpilze (Immun Aktiv) 2 Kapseln pro Tag eingenommen. 3 Becher Ingwertee täglich. Daneben nehme ich regelmäßig Darm LG, um meine Darmschleimhaut zu verbessern und damit das Immunsystem. Wir alle haben täglich noch den hochdosierten Vitamin-B-Komplex genommen, um die Nerven zu stärken und einer möglichen Nervenbeteiligung bei Corona-Infektion entgegenzuwirken.Was hilft bei Corona?

In der Überprüfung der im Zellsystem ankommenden Mengen (Zell-Check) hat sich gezeigt, dass der Zinkgehalt stabil geblieben ist und das Vitamin D (trotz der hohen Dosierung) um 15 % abgenommen hat. Der Vitamin C Gehalt ist um 25 % gesunken. Bei meiner Frau fanden sich ähnliche Konstellationen, wobei ihr Zinkgehalt um 20 % gesunken ist, bei einer Tagesdosierung von 80 mg Zink. Meine Ziehtochter erhielt dosisangepasst auch Vitalstoffe.

Das zeigt (in unserem Fall) das Corona-Infektionen zu einem hohen Umsatz an Vitamin C, Vitamin D und Zink führen. Wie bei allen grippalen Infekten sollte auf diese Vitamine und Mineralstoffe besonders geachtet werden.

Produkte: Antiox Plus C, Darm Vital LG, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Premium Immun Kraftpacket, Zink Plus, Vitamin B Komplex, Vitamin D3 + K2

 

Wie viel Vitamin D muss ich nehmen, um aus meinem Mangel raus zu kommen? Natürliche Unterstützung bei Vitamin D Mangel – der Vitamin-D-Rechner

Um einen Vitamin-D-Mangel effektiv in den Griff zu bekommen, empfehlen wir den Vitamin-D-Rechner. Anhand Ihres Körpergewichts und der derzeitigen Messwerte gibt Ihnen der Vitamin-D-Rechner eindeutige Dosen und Handlungsempfehlungen an die Hand, um Ihren Vitamin-D-Haushalt zügig und dauerhaft auf hochnormale Werte zu bringen. Der Vitamin-D-Rechner wird Weten Vitalstoffe von der „SonnenAllianz“ (Prof. Jörg Spitz) zur Verfügung gestellt. 

Produkte: Sango Koralle Plus (als Vitamin D-Cofaktor), Tri Magnesium Plus (als Vitamin D-Cofaktor), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Was hilft gegen langsamen Hirnstoffwechsel und Vergesslichkeit? Hilfe mit Naturprodukten bei Gedächtnisstörung, Konzentrationsmangel und Vergesslichkeit (Geistige Leistungsfähigkeit verbessern)

Nachlassende Konzentration, Vergesslichkeit, Gedächtnisstörungen sind unter anderem auch Ursache von Zellregulationsstörungen. So sind besonders im Alter die Energieproduktion und die Zellwand betroffen. Hier sorgt eine sich entwickelnde Insulinresistenz (siehe hierzu auch „Natürliche Unterstützung bei Stoffwechselstörungen und Adipositas“) für einen Zuckermangel in der Zelle und damit zu einem Energie- und Vitalstoffmangel sowie einem langsamen Absterben der Zellen. Hintergrund kann ein Mangel an Zucker, Q10 und Mangel an Zellwandbausteinen (Phospholipide) sein.

Geistige Leistungsfähigkeit verbessernUnsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Aktivierung der Gehirnzellen durch den spez. Zucker Galaktose geschädigte Zellen wieder reaktivieren kann (Produkt: Gehirn Aktiv). Die Galaktose gelangt durch einen eigenen Transportweg in die Zelle, dadurch kann die Zelle sich regenerieren und auch die geschädigten Insulinrezeptoren reparieren. Das ist ein Weg die Hirnleistung zu regenerieren. „Gehirn Aktiv“ enthält zusätzlich einen Vitalpilz der die neuronale Neuvernetzung fördert.

Zur Verbesserung der Zellwandbeweglichkeit der Nervenzellen eignen sich die Phospholipide, insbesondere das Nervenspezifische Phosphatidylserin (z. B. aus Soja-Lecithin) in Verbindung mit nervenstärkenden Vitaminen, Kräutern, Vitalpilzen und mit Gelee Royal (einem Bienenprodukt). Aus genau dieser Kombination haben wir ein natürliches nervenstärkendes Premiumprodukt, das „Nerven Aktiv“ entwickelt.

Beide genannten Produkte (Gehirn Aktiv, Nerven Aktiv) sind pulverförmig und besitzen einen natürlichen Orangengeschmack. So sind sie gut mit Joghurt oder als Getränk einzunehmen und lassen sich auch für Menschen mit Schluckstörungen oder über eine Ernährungssonde verabreichen.

Produkte: Nerven aktiv, Gehirn aktiv, Energie Plus, Stoffwechsel Aktiv

 

Was tun bei stillen Entzündungen? Vital-Unterstützung und Hilfe bei chronischen Erkrankungen (Vorbeugen vor chronischen Erkrankungen)

Stille Entzündungen (Silent Inflammation) belasten den Organismus, ohne dass wir etwas davon bemerken. Die möglichen Erkrankungsfolgen gehen von Gelenkschmerzen über Herzerkrankungen bis hin zu Depressionen oder anderen neurologischen Erkrankungen. Die möglichen Folgen der stillen Inflammation genannten Reaktion läuft meist unsichtbar und unmerklich ab. Die Folgen des unterschwelligen Dauerfeuers werden inzwischen anerkannt und in der Medizin breit diskutiert. Sie reichen von Herzinfarkt (Herzerkrankungen), über Diabetes (Diabetes mellitus) und Gelenkschäden (Rheuma, Arthrose etc.), unklaren Schmerzen (Fibromyalgie) bis hin zu neurologischen Erkrankungen und sogar Krebs. Oft wird sie erst bemerkt oder es wird danach gesucht, wenn Folgeerkrankungen auftreten. 

Bei ersten Anzeichen dieser Erkrankungen ist unbedingt an die Möglichkeit der stillen Entzündung zu denken und es ist häufig sinnvoll diese durch natürliche Vitalstoffe und Öle zu begleiten, um das Dauerfeuer zu löschen oder zumindest einzudämmen. Bewährt haben sich dabei Öle und Antioxidantien. In der Forschung und auf Kongressen werden dabei Einnahmemengen/Tagesdosierungen von 2.000 bis 4.000 mg Omega-3-Fettsäuren empfohlen. Wir haben die besten Erfahrungen mit Omega-3 Öl, dem JCH-Basisöl, Vitamin D3 und Antiox Plus C gemacht. In der Untersuchung bei Verdacht auf eine stille Entzündung finden sich im (Zell-Check) häufig erhöhte Werte für Bor und Zink, teilweise auch Kupfer und ein Mangel an Folsäure (Vitamin B9).

Das Omega-3 Total (200 ml) mit natürlichem Zitronenaroma besteht aus einem natürlichen hochdosierten, aber nicht konzentrierten Fischöl aus Wildfang und einem biologischen kaltgepressten Olivenöl als Antioxidans. Mit einer Tagesdosierung erhalten Sie 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren. Durch die flüssige Darreichungsform kann das Öl leicht in den Alltag eingebunden werden. Es kann pur auf einem Esslöffel eingenommen werden oder beispielsweise als Dressing zu Salat sowie als Zutat im Smoothie. Das Fischöl stammt aus nachhaltiger Fischerei und wird von Schadstoffen und PCBs gereinigt.

Eine optimale Ergänzung liefert unser Omega-3 Synergie Öl. Es besteht aus einer ätherischen Ölmischung, die die antientzündliche Wirkung von Omega-3 Ölen verstärkt. Wir haben darin auch Myrte (aus kontrolliert biologischem Anbau) hinzugefügt, um auch die Schilddrüse (Schilddrüsenentzündungen, Thyreoiditis, Hashimoto) zu unterstützen. Und was besonders wichtig ist, ist der deutlich verbesserte Geschmack!!! So wird aus jedem Omega-3 Fischöl oder Algen-Öl, ein wohlschmeckendes mediterranes Salatöl. Der Fischgeschmack ist völlig weg und sie können dieses natürliche antientzündliche Lebensmittel langfristig genießen. Die 3 ml Omega-3 Synergie wird einfach in 200 ml Ihres favorisierten Omega-3 Öl gegeben und durch schütteln vermischt, fertig!

Unsere JCH-Basisöl Mischung aus acht ätherischen Ölen und zwei fetten Trägerölen mit weit über 1000 Wirkstoffen kann auch multiresistente Erreger ausschalten. Die acht ätherischen Öle der Mischung unterstützen die Reinigung des Blutes und dessen Fließeigenschaften, sie regen das lymphatische System an und unterstützen Leber, Milz und Darm. Sie sind somit sehr gut zur Unterstützung der Entgiftung geeignet und beeinflussen den Fettstoffwechsel positiv. Durch die Unterstützung des Atemtraktes können sie Asthma günstig beeinflussen. Sie sind unterstützend antimikrobiell, antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Auch bei Parasiten setzen sie sich durch.

Produkte: Antiox Plus C, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Wie kann ich meinen Stoffwechsel aktivieren? Hilfe mit Naturprodukten bei Stoffwechselstörungen und Stoffwechselproblemen

Sie essen wenig und haben das Gefühl trotzdem an Gewicht zuzunehmen? Sie kommen nicht in Schwung und sind immer müde? Auch dahinter kann ein langsamer oder gestörter Stoffwechsel durch Eisenmangel stecken (ggf. ärztlich abklären lassen, da auch ein chronischer Blutverlust vorliegen kann), ebenso wie durch Phosphormangel oder ein zu viel an Calcium.

Eisen- und Phosphatmängel können mit einer Aufnahmestörung im Darm zusammenhängen. Zur Verbesserung der Schleimhautfunktion dienen Darm Aktiv LG und Darm Aktiv EM. Ein zu viel an Calcium ist auch gern auf einen Mangel an Vitamin D zurückzuführen (Vitamin D fehlt, um Calcium in die Knochen einzubauen, daher verbleibt mehr in den Zellen). Die Einnahme von Vitamin D3 oder Vitamin D3 + K2 ist dann zu empfehlen, wenn ein Mangel festgestellt wurde. Jod ist nicht nur an der Schilddrüse notwendig. 1/3 ist in der Muskulatur und 1/3 in den inneren Organen notwendig. Deutschland ist Jodmangel-Gebiet, eine zusätzliche Einnahme sollte erst nach Blutuntersuchung der Schilddrüsenfunktion erfolgen, da bei einer Überfunktion der Schilddrüse kein Jod eingenommen werde sollte. Bei der Schilddrüsenunterfunktion kann Jod sehr hilfreich sein. Tagesdosen von 75 µg sind dabei unstrittig, berücksichtigen aber nicht, dass Jod auch an Inneren Organen und der Muskulatur notwendig ist.

Q10 (Ubichinon)ist der Treibstoff unserer energieproduzierenden Zellinhaltsstoffe, den Mitochondrien. In diesen Kraftwerken der Zellen wird die Energie (ATP =Adenosin-Tri-Phosphat) hergestellt die wir für alle Stoffwechselvorgänge benötigen. Es ist das Benzin in unserem Zellmotor. Q10 produzieren die Zellen bis ca. zum 40. Lebensjahr selbst, danach nimmt die Produktion ab und der Alterungsprozess und Kräfteverlust beginnt. Bei manchen Herzmuskelschwächen hilft neben Medikamenten die Einnahme von Q10, um die Kraft in der Herzmuskulatur zu stärken. Auch die kosmetische Industrie nutzt diesen Effekt, um die Hautalterung zu beeinflussen. Normalerweise kommen von der eingenommenen Menge an Q10 ca. 10 % in unseren Zellkraftwerken an (Bioverfügbarkeit). Insbesondere die Kombination von Coenzym Q10 + NADH führt zu einem deutlich besseren Energieergebnis, da die Bioverfügbarkeit von Q10 erheblich gesteigert wird. So kommen nicht nur 10 % der eingenommenen Q10-Menge in der Zelle an, sondern 90 %! Energie Aktiv ist dabei eine wunderbare Unterstützung, um die Zellkraft zu verbessern, es nutzt diesen Kombinationseffekt aus Ubichinon/Q10 + NADH voll aus, liefert Vitamin C, Vitalpilze und L-Carnitin, um den Energiehaushalt voranzubringen.

Auch Zellwände die nicht mehr ausreichend funktionsfähig sind können Ursache von langsamem Stoffwechsel sein. Lecithin ist ein Sammelbegriff für Phospholipide, die auch im Rahmen der Mikrovitalstoffmedizin zum Einsatz kommen. Sie sind eine Hauptkomponente von biologischen Membranen, die eine bimolekulare Schicht aus Phospholipiden bilden.
So unterstützen diese Stoffe den Zellstoffwechsel und die Zellreinigung, da die Zellmembranen wieder beweglicher werden. Der Bestandteil Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei. Wir unterscheiden die Zellwandbausteine des allgemeinen Stoffwechsels und Verdauungssystems (Phospatidylcholin) und die Zellwandbausteine der Nervenzellwände, Phosphatidylserin, das ebenso ein Bestandteil biologischer Membranen ist und eine Schlüsselrolle in der Zellkommunikation spielt. Durch die zur Verfügungstellung dieser spez. Zellwandbausteine kann sich der entsprechende Stoffwechselbereich verbessern und an Funktionalität gewinnen. Membran Aktiv und Nerven Aktiv eignen sich in Pulverform besonders gut dazu, es in die normale Ernährung einzubauen ohne Tabletten oder Kapseln einzunehmen. 

Magnesium (Tri-Magnesium, Sango-Koralle) und Zink (Zink Plus) sind unentbehrlich und an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt – entweder direkt oder als Cofaktor. Daher sollte immer auf eine ausreichende Versorgung mit Magnesium (Tri-Magnesium, Sango-Koralle) und Zink (Zink Plus) geachtet werden. Bei unseren Untersuchungen lagen die Magnesium-Werte meist zu niedrig, ein zu viel an Magnesium wurde nie gefunden. Zwar haben wir zu niedrige Zink-Werte seltener gemessen, doch ist auch Zink für ein gut funktionierendes Immunsystem sowie gesunde Haut, Haare und Nägel unerlässlich.    

Produkte: Antiox Plus C, Energie Plus, Gehirn Aktiv, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Jod Plus, Membran Aktiv, Sango Koralle Plus, Selen Plus, Stoffwechsel Aktiv, Tri Magnesium Plus, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Natürliche Unterstützung bei Wie kann ich mein Immunsystem stärken?schwachem Immunsystem

Eine Stärkung des Immunsystems erreichen Sie durch eine Verbesserung der Darmfunktionalität, z. B. durch abwechslungsreiche Kost mit Ballaststoffen/Rohfaser-Anteilen, körperliche Betätigung an der frischen Luft, regelmäßige Ruhezeiten, ausreichend Schlaf und eine gute Balance zwischen Arbeit und Freizeit. So die üblichen Aussagen und Wünsche, die alle richtig und wichtig sind. Leider ist dieses, aus unterschiedlichen Gründen, nicht allen Menschen so möglich. Was Vitalstoffe, Vitamine und Mineralstoffe als zusätzliche Bestandteile der Ernährung ins Spiel bringt.

Als Nahrungsergänzungsmittel (konzentrierte Lebensmittel) hat sich bei Darmproblematiken wie Reizdarm, vermehrten Blähungen, Verstopfung etc. Darm Aktiv LG bewährt. Es wurde entwickelt, um die Funktionalität der Darmschleimhaut zu unterstützen und so den Gesamtorganismus und das Immunsystem zu stabilisieren. Es dient der Regeneration der Darmschleimhaut z. B. bei zu starker Durchlässigkeit der Darmwand und Unverträglichkeiten und Intoleranzen (z. B. Gluten, Laktose, Fructose). Auch die zeitweilige Einnahme von effektiven Mikroorganismen, um die Bakterienflora zu unterstützen oder z. B. nach Antibiotikagabe wieder aufzubauen mit Darm Aktiv EM ist sinnvoll.

Auch Vitamin C und E als Antioxidantien sind hilfreich, insbesondere in der Kombination erreichen wir eine Wirkverstärkung. Antiox plus C ist DIE antioxidative Mischung mit 1000 mg natürlichem Vitamin C in der Tagesdosierung. Vitamin C und Vitamin E schützen vor oxidativem Stress und Vitamin C unterstützt auch bei der Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E. Zudem dient Vitamin C dem Erhalt der normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung, sowie einer Erhöhung der Eisenaufnahme. Somit ist es optimal bei hohen Leistungsanforderungen an den Körper. Es sorgt für den Erhalt eines normalen Energiestoffwechsels und einer normalen Funktion des Nervensystems und der psychischen Funktionen. Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Die sekundären Pflanzenwirkstoffe, Citrus-Bioflavonoide sind starke Antioxidantien. Sie tragen zum Schutz vor freien Radikalen bei und bewahren u. a. Vitamin C vor der Oxidation. Antrocyane binden freie Radikale und zeigen so eine antioxidative Wirkung. Polyphenole aus Grüntee (kontrolliert biologisch angebaut) und Vitamine scheinen sich gegenseitig in ihrer Wirkung zu verstärken, es konnte ein positiver Effekt auf den Blutzucker- und den Cholesterinspiegel beobachtet werden. Hintergrund sind dabei die Antioxidativen- und Radikalfängereigenschaften im Stoffwechsel.

Auch die positive Wirkung von Vitalpilzen auf das Immunsystem ist beschrieben worden und findet bei uns Berücksichtigung in unserem Immun Aktiv. Immun Aktiv ist eine Mischung aus Vitalpilzen, Vitaminen, einer lebensnotwendigen Aminosäure und dem Mineralstoff Zink. In dieser sorgfältig abgestimmten Mischung ergänzen sich die Naturstoffe, um Ihr Immunsystem zu unterstützen und zu stärken. Sollten in der Vergangenheit verstärkt Infekte aufgetreten sein, empfiehlt sich ggf. die Kombination mit „Zink Plus“ um vorhandene Mängel auszugleichen. Vitamin C unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

Zink Plus bei Zink-Mangelzuständen. Es unterstützt das Immunsystem, die Sehkraft, trägt zu normalen kognitiven Funktionen bei, unterstützt den Kohlenhydratstoffwechsel und eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen. Zink ist insbesondere bei drohenden Infekten oder bei Gefahr einer Ansteckung als „Risikopatient“ wichtig um das Immunsystem zu unterstützen. Zink ist ein Multitalent und an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Auch Haare, Wundheilungsprozesse und besonders das Immunsystem benötigen Zink. Ebenso wie die Nerven. Zur Verbesserung der Aufnahme in den Körper haben wir unserem Zink unter anderem Vitamin B6 hinzugefügt.

Vitamin D hat sich als enorm wichtig für das Immunsystem und zur Behandlung der Osteoporose erwiesen. Bei Vitaminmangelzuständen und zur Erhaltung eines gesunden Immunsystems ist besonders in der dunklen Jahreszeit die zusätzliche Einnahme von Vitamin D empfehlenswert. Vitamin D hat eine wichtige Funktion bei der Zellteilung und ist auch für die psychische Gesundheit wichtig. Die Dosierungsempfehlungen sind sehr unterschiedlich und sollten mit Ihrem Behandler abgestimmt werden. Die allgemeine Empfehlung bewegt sich zwischen 1000 bis 4000 i.E. (internationale Einheiten) pro Tag. Vitamin D3 und Vitamin D3 + K2 sind hier im Gebrauch.

Produkte: Premium Immun Kraftpacket, Antiox Plus C, JCH-Basisöl, Immun Aktiv, Moringa Samen, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung), Vitamin D3, Vitamin D3 +K2

 

Warum Magnesiummangel? Natürliche Unterstützung bei Magnesiummangel

Bei Muskel-Verspannungen und Muskelkrämpfen denken die Meisten an Magnesium und einen Magnesiummangel. Magnesium ist an über 300 Stoffwechselprozessen beteiligt und dient entsprechend zur Verbesserung der vielen magnesiumabhängigen Stoffwechselprozesse. Unser Tri Magnesium Plus beinhaltet drei verschiedene Magnesiumverbindungen, Vitamin B6 und ein Plus an „Weten“ (schwarzer Pfeffer) um die Bioverfügbarkeit zu verbessern.

Ein Magnesiummangel ist weit verbreitet und die Muskelkrämpfe treten erst dann auf, wenn es absolut am Boden (niedrig) ist oder viel verbraucht wird. Einen erhöhten Magnesiumbedarf gibt es nicht nur bei vermehrter körperlicher Anstrengung oder Arbeit, sondern auch bei der Einnahme von Medikamenten. Insbesondere Antidepressiva führen gern zu Magnesiummangelzuständen. 

Magnesium kann im Grunde nicht Überdosiert werden. Wenn sie zu viel einnehmen reagiert der Darm ggf. mit viel Entspannung, was lediglich zu dünnen Stühlen oder Durchfall führt. Unser Tri Magnesium Plus beinhaltet 750 mg Magnesium in der Tagesdosierung. Wem das zu viel ist, kann entweder weniger Kapseln einnehmen oder Sango-Koralle (Mineralstoffmehl aus der Sango-Koralle), eineMischungaus Calcium und Magnesium im idealen natürlichen Verhältnis von 2:1, verwenden. Sago-Koralle aus einer natürlichen Quelle und einem umfassend kontrollierten Rohstoff, empfiehlt sich bei erhöhtem Bedarf an Calcium und Magnesium. Zur besseren Versorgung bei Knochenproblemen haben wir Vitamin D3 hinzugefügt. Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor und zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei.

Produkte: Sango Koralle Plus, Tri Magnesium Plus

 

Warum Zinkmangel? Natürliche Unterstützung bei Zinkmangel

Ein Zinkmangel bleibt häufig unbemerkt solange nicht danach gesucht wird. So sind Probleme mit Haut und Haaren oder eine erhöhte Infektanfälligkeit Gründe, sich um den Zink-Wert zu kümmern. Das kann im Blut, effektiver und sinnvoller aber auch im Zellgewebe untersucht werden. Weitere Informationen finden Sie auch hier unter Zell-Check oder auf der Seite von Dr. Ingwersen. Zink Plus unterstützt das Immunsystem bei Zink-Mangelzuständen. Es unterstützt außerdem den Kohlenhydratstoffwechsel und eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen sowiedie Sehkraft und trägt zu normalen kognitiven Funktionen bei. Zink ist insbesondere bei drohenden Infekten oder bei Gefahr einer Ansteckung als „Risikopatient“ wichtig um das Immunsystem zu unterstützen. Zink ist als Multitalent an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt, auch Haare, Wundheilungsprozesse und besonders das Immunsystem benötigen Zink, ebenso wie die Nerven. Zur Verbesserung der Aufnahme in den Körper haben wir unserem Zink Plus unter anderem Vitamin B6 hinzugefügt.

Produkte: Premium Immun Kraftpaket, Stoffwechsel Aktiv, Zink Plus

 

Was kann ich bei Energielosigkeit und Kraftlosigkeit tun?Was kann ich bei Energielosigkeit und Kraftlosigkeit tun? Natürliche Unterstützung bei Q10 Mangel

Wenn die Kraft und Energie fehlt, fühlen wir uns erschöpft und abgeschlagen. Hintergrund auf medizinischer Ebene kann ein Eisenmangel oder eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Ein Arzt oder Heilpraktiker kann relativ leicht und sollte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit einer Zuckerkrankheit oder Diabetes mellitus untersuchen bzw. ausschließen. Wenn es aber um unsere Energiezentralen in jeder einzelnen Zelle (die Mitochondrien) geht, wird es etwas kniffeliger. Denn Zellwandbarrieren oder eine Insulinresistenz können auch bei Menschen ohne Zuckerkrankheit eine Rolle spielen. Auch der natürliche Alterungsprozess mit einem Nachlassen der zelleigenen Q10-Produktion spielt ein nicht unerhebliche Rolle. Q10 ist der Treibstoff unserer energieproduzierenden Zellen, der Mitochondrien. 

Es ist sozusagen das Benzin in unserem Zellmotor. Q10 produzieren die Zellen bis ca. zum 40. Lebensjahr selbst, danach nimmt die Produktion ab und der Alterungsprozess und Kräfteverlust beginnt. Bei manchen Herzmuskelschwächen hilft neben den Medikamenten die Einnahme von Q10, um die Kraft in der Herzmuskulatur zu stärken. Auch die kosmetische Industrie nutzt diesen Effekt, um die Hautalterung zu beeinflussen. Normalerweise kommen von der eingenommenen Menge an Q10 ca. 10 % in unseren Zellkraftwerken an (Bioverfügbarkeit). Insbesondere die Kombination von Coenzym Q10 + NADH führt zu einem deutlich besseren Energieergebnis, da die Bioverfügbarkeit von Q10 erheblich gesteigert wird. So kommen nicht nur 10 % der eingenommenen Q10 Menge in der Zelle an, sondern 90 %! Energie Aktiv ist dabei eine wunderbare Unterstützung, um die Zellkraft zu verbessern, es nutzt diesen Kombinationseffekt aus Ubichinon/Q10 + NADH voll aus, liefert Vitamin C, Vitalpilze und L-Carnitin, um den Energiehaushalt voran zu bringen.

Produkte: Energie Plus, Stoffwechsel Aktiv

 

Wie kann ich meinen Zuckerstoffwechsel verbessern? Hilfe mit Naturprodukten bei Problemen mit ZuckerHilfe mit Naturprodukten bei Problemen mit Zucker

Hintergrund für einen schlechten Zuckerstoffwechsel kann eine Insulinresistenz (siehe „Natürliche Unterstützung bei Q10 Mangel“) sein. Häufig finden sich aber auch Chrom-Mangelzustände oder ein Mangel an Vanadium. Beide Stoffe werden zur Insulinproduktion benötigt. In den Untersuchungen in unseren Praxen fanden wir bei Diabetikern immer einen Chrommangel und in der Verlaufsbeobachtung von Übergewichtigen mit sehr niedrigen Chromwerten auch die Entwicklung einer Zuckerkrankheit, wenn sie sich nicht um ihren Chromhaushalt gekümmert haben. Auch das Vitamin B3 hat sich in den letzten Jahren als Unterstützer eines besseren Zuckerstoffwechsels gezeigt. Insbesondere stille Entzündungen (Silent Inflammation) werden neuerdings als Ursache diskutiert und als Möglichkeit in Betracht gezogen. Hier wird zur Vorbeugung oder Unterstützung der Selbstheilung die Omega 3 Fettsäure genannt und empfohlen. Die Tagesempfehlung auf wissenschaftlichen Kongressen liegt dabei zwischen 2 und 4 Gramm am Tag = 2.000 bis 4.000 mg Omega 3. Auch Medikamente können echte Stoffwechselbremsen sein, hierunter wären einige Antidepressiva und antipsychotisch wirkende Medikamente zu nennen.

Produkte: Stoffwechsel Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Was ist bei einem beginnenden Diabetes mellitus zu beachten? Hilfe mit Naturprodukten bei Diabetes mellitus

Wesentlich sind in den meisten Fällen, viel körperliche Bewegung und die Gewichtsreduktion. Häufig führt das weglassen von zu viel Nahrung oder zu viel ungesunder Nahrung zum gewünschten Ergebnis. Daneben sind aber auch an eine Insulinresistenz (siehe auch „Wie kann ich meinen Zuckerstoffwechsel verbessern?“), ein Chrom-Mangel oder ein Mangel an Vanadium eine mögliche Erklärung. Beide Stoffe werden zur Insulinproduktion benötigt. In den Untersuchungen in unseren Praxen fanden wir bei Diabetikern immer einen Chrommangel und in der Verlaufsbeobachtung von Übergewichtigen mit sehr niedrigen Chromwerten auch die Entwicklung einer Zuckerkrankheit, wenn sie sich nicht um ihren Chromhaushalt gekümmert haben. Auch das Vitamin B3 hat sich in den letzten Jahren als Unterstützer eines besseren Zuckerstoffwechsels gezeigt. Insbesondere stille Entzündungen (Silent Inflammation) werden neuerdings als Ursache diskutiert und als Möglichkeit in Betracht gezogen. Hier wird zur Vorbeugung oder Unterstützung der Selbstheilung die Omega 3 Fettsäure genannt und empfohlen. Die Tagesempfehlung auf wissenschaftlichen Kongressen liegt dabei zwischen 2 und 4 Gramm am Tag = 2.000 bis 4.000 mg Omega 3. Auch Medikamente können echte Stoffwechselbremsen sein, hierunter wären einige Antidepressiva und einige antipsychotisch wirkende Medikamente zu nennen.

Produkte: Stoffwechsel Aktiv, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Was ist bei Schilddrüsenroblemen zu beachten? Vital-Unterstützung der Schilddrüse

Die Ursache von Schilddrüsenfunktionsstörungen sind vielfältig und es sollte dazu auch immer ein Arzt befragt werden. Zu den Ursachen zählen u. a. Autoimmunprozesse, Jodmangel, Selenmangel und entzündliche Prozesse, um die wichtigsten zu nennen. Eine intakte Schilddrüsenfunktion ist lebenswichtig, da sie sehr viele Stoffwechselvorgänge beeinflusst. Die Schilddrüsenunterfunktion kann fast unbemerkt oder aber auch mit starken Beschwerden einhergehen. Bei der Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) finden sich vermehrte körperliche Erschöpfung, Leistungsabfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, eine erhöhte Kälteempfindlichkeit oder Stoffwechselverlangsamung mit Gewichtszunahme oder Haarausfall. Auch Verstopfung und Depressionen kommen nicht selten bei einer Schilddrüsenunterfunktion vor.

Sollte ein Jodmangel festgestellt werden ist es wichtig, die Schilddrüsenfunktionslage zu überprüfen, bevor man Jod zu sich nimmt, da eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sehr empfindlich auf Jod reagieren kann und ggf. Beschwerden wie Unruhe, Schweißausbrüche und Herzrasen ausgelöst werden. Jod kann z. B. als Braunalgenprodukt (Jod Plus) zu sich genommen werden. Es dient zur Jodversorgung von Muskeln, inneren Organen und der Schilddrüse. Jod wird in der Schilddrüse, den inneren Organen und der Muskulatur zu je einem Drittel benötigt. Die allgemein empfohlene Verzehrmenge berücksichtigt dabei nur den Bedarf, den der Mensch benötigt, um keine Erkrankung der Schilddrüse zu bekommen.

Auch wird eine entzündliche Beteiligung an der Entwicklung einer Schilddrüsenstörung diskutiert. Hierbei werden Omega-3 Öle empfohlen. Selen wird ebenso für eine gute Schilddrüsenfunktion benötigt. In Deutschland finden wir große geographische Jodmangelgebiete und Selenmangelgebiete.

Produkte: Jod Plus, Selen Plus, Omega 3 Öl (auch vegan), Omega 3 Synergie Öl (ätherische Ölmischung)

 

Wie kann ich meine Schilddrüsenfunktion verbessern? Natürliche Unterstützung bei Schilddrüsenunterfunktion

Wenn eine Schilddrüsenunterfunktion nachgewiesen wurde kann es für die Selbstregeneration des Systems sinnvoll sein, entzündliche Komponenten zu reduzieren und Omega 3 Fettsäuren zu sich zu nehmen. Beispielsweise in Form von Omega 3 Öl oder auch verstärkt durch eine ätherische Ölmischung (Omega 3 Synergie), die zusätzlich antientzündliche Eigenschaften besitzt. 

Auch die Einnahme von Jod z. B. aus Braunalgen (Jod Plus) ist eine Strategie. Jod wird in der Schilddrüse, den inneren Organen und der Muskulatur zu je einem Drittel benötigt. Die allgemein empfohlene Verzehrmenge berücksichtigt dabei nur den Bedarf, den der Mensch benötigt, um keine Erkrankung der Schilddrüse zu bekommen.

Selen ist ebenso wichtig und notwendig zur Unterstützung der Schilddrüsenfunktion (Selen Plus). Bei Selen-Mangelzuständen unterstützt es das Immunsystem, Haare und Nägel, die Schilddrüsenfunktion und schützt vor oxidativem Stress der Zellen.

 

Wie kann ich einen Zinkmangel, Magnesiummangel oder andere Vitalstoff- und Vitaminmängel feststellen? Mineralstoffmangel und Vitaminmangel feststellen

Mangelzuständen oder eine Bestandsaufnahme dieser Stoffe kennen Sie meist als Laboruntersuchungen von Blut, Urin oder Haaren beim Hausarzt oder Heilpraktiker. Aber auch auf Zellebene mit einem wissenschaftlich fundierten photometrischen Testverfahren, dem Zell-Check, ist dieses einfach zu machen. Der Zell-Check ist eine kostengünstige und aussagekräftige Analyse Ihrer Vitalstoffe mit einem Medizingerät der Klasse 1c, was bedeutet, dass dieses Gerät bereits vor einer staatlichen Prüfstelle bewiesen hat, das es hält, was es verspricht! 

Weitere Informationen finden Sie auch hier unter Zell-Check oder auf der Seite von Dr. Ingwersen

Wichtig ist eine fachlich fundierte Beratung bei der Auswertung und Interpretation Ihrer Messdaten. Gerne kombinieren wir in unseren Praxen diese Technik mit den Blutlaborergebnissen, um Funktionsaussagen z. B. der Leber/Entgiftung, der Schilddrüse oder dem Vitamin D treffen zu können. Besonders interessant sind dabei die Zusammenhänge zum Eiweißstoffwechsel.  

Weitere Fachinformationen zu Vitalstoffmangel finden Sie auch bei DocMedicus.

Zuletzt angesehen